Trends erleben

«Mein Zuhause gestalten beginnt mit einem Besuch der Messe Bauen+Wohnen in Bern», sagten sich 19'000 Wissbegierige vom 15. bis 18. November 2018. Die Bauen+Wohnen bot ihnen neue Inspiration am Laufmeter. Rund 300 Aussteller gaben Einblick in die Trends bei Küche, Bad und Garten.

Download Bild 1   Download Bild 2

 


Vielfalt Küche erleben

Küchen, die wirklich Freude machen, heben sich von der Masse ab, zeugen von Individualität und haben bei entsprechender Qualität einen enormen Wert. Eine ausgesprochen grosse Auswahl an Unikaten von luxuriös bis einfach liessen sich dieses Jahr an der Messe vergleichen.
Download Bild 1    Download Bild 2    Download Bild 3

 


Bade- und Klimawelten

Schöne Bäder bedeuten Lebensqualität. In der Sonderschau BadeWelten hiess es eintauchen in neue Sphären und Sternstunden erleben. Die Spezialisten von Klimawelten standen gleich vis-à-vis und wussten über passende Geräte und energiesparende Lösungen für die Haustechnik Bescheid.
Download Bild 1    Download Bild 2

 


Zwei Messen, ein Eintritt

Bauen+Wohnen und Bau+Energie Messe unter einem Dach. Beide Messen benötigten nur ein Eintrittsticket. Hauseigentümer und Bauherren erhielten - anhand ihrer mitgebrachten Unterlagen - neu an der Beraterstrasse der Kantone eine kostenlose Erstberatung durch Energie-Experten.

Download Bild

 


Wohnlandschaften

Mehrere Gesamteinrichter präsentierten ihre Möbel vom Boxspringbett über Sofa und Tisch mit Baumkante bis zum Relaxsessel. Im Trendbereich Holz waren Nussbaum und wilde Eiche am meisten gefragt. Entscheidungsfreudige können sich die eigens für die Messe angefertigten Modelle zu einem attraktiven Preis angeln.

Download Bild 1    Download Bild 2

 


Patronat

Träger

Presenting Partner

Online Partner

Parallelmesse

ÖV-Partner